+++ CORONA AKTUELL +++

Um die notwendige Sicherheit aller am Schulleben Beteiligten zu gewährleisten wurde in Zusammenarbeit mit dem Schulträger ein Hygienekonzept (z.B. Abstandsregelungen, etc.) ausgearbeitet. Wir empfehlen in diesem Zusammenhang das Tragen einer geeigneten Maske und verweisen auf die Maskenpflicht im Falle der Nutzung des ÖPNV.

Alle notwendigen Informationen zum Ablauf des Präsenzunterrichtes erhalten die Schüler_innen durch die Klassenlehrer_innen. (Wiederaufnahme des Unterrichts - aktualisierte Fassung).

Der Unterricht an der Schule für alle Klassen und Gruppen, die nicht an der Schule anwesend sein werden, wird weiterhin über ein Fernlernangebot geregelt. Die Klassen- und Fachlehrer_innen werden weiter entsprechende Lerninhalte und -materialien über verschiedene Kommunikationswege zur Verfügung stellen und klären die jeweiligen Verteilerwege und Fernunterrichtsformen individuell mit den Klassen ab.

Weitere Informationen für die Ausbildungsbetriebe finden sie hier:

Schreiben an die Ausbildungsbetriebe zur Wiederaufnahme des Unterrichts am 4. Mai

Anschreiben an die Betriebe zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts nach Pfingsten

Schülerinnen und Schüler, Betriebe und Auszubildende können jederzeit über die individuell vereinbarten Wege, das Sekretariat oder die dienstliche Emailadresse der Kolleginnen und Kollegen Kontakt herstellen (Emailkontakt).

Weite Informationen finden Sie hier: 

Informationen des Kultusministeriums zum Coronavirus

Schulseelsorge-Chat eingerichtet

Dies ist eine Zeit, in der die Bewegungsfreiheit und die Sozialkontakte aufgrund der Präventionsmaßnahmen eingeschränkt sind, eine Herausforderung für alle am Schulleben und am familiären Leben Beteiligten. Hinzu kommen zahlreiche Ungewissheiten, wie die Frage, wie lange die derzeitigen Einschränkungen andauern werden, Zukunftssorgen gesundheitlicher, finanzieller und wirtschaftlicher Art, Ängste um Angehörige und vieles andere mehr.  

Aus diesem Grund hat die Evangelische Landeskirche Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Pädagogisch-Theologischen Zentrum zum 1. April 2020 einen Schulseelsorge-Chat eingerichtet, der montags bis freitags von 9 - 17 Uhr mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt sein wird. Die entsprechenden Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind dabei gewahrt.  

Der Chat ist online erreichbar über die Links: https://www.kirche-und-religionsunterricht.de/  sowie https://www.ptz-rpi.de/