Ausbildungsberufe Holztechnik: Gewerbliche Schule Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Wappen Schwäbisch Hall Landkreis

Ausbildungsberufe im Berufsfeld Holztechnik

Unten aufgeführt finden Sie alle Ausbildungsberufe, die die Gewerbliche Schule Schwäbisch Hall im Berufsfeld Holztechnik anbietet. 

Holzmechaniker/in

Betriebswochen
Betriebswochenplan: 1. Lehrjahr (Klassse: Tischler) (PDF-Datei)

Anmeldung
Berufsfachschule: 1. Lehrjahr (PDF-Datei)
Berufsschule: 2. und 3. Lehrjahr (PDF-Datei)

Ausbildung
Das erste Ausbildungsjahr wird durch den Besuch der 1-jährigen Berufsfachschule Holztechnik absolviert:
Der Unterricht umfasst 32 Wochenstunden, davon entfallen 18 Wochenstunden auf die Berufspraktische Kompetenz („Praxis- oder Werkstattunterricht“).
Im Mittelpunkt des Unterrichts steht neben der Vermittlung der fachlichen Grundlagen das  fächerübergreifende Lösen typischer beruflicher Problemstellungen.
Die 1-jährige Berufsfachschule ist eine Vollzeitschule. Im Laufe dieses Jahres werden 6 Wochen Praktikum im Ausbildungsbetrieb abgelegt.

Die Berufsfachschule endet mit einer praktischen Abschlussprüfung

Im zweiten und dritten Ausbildungsjahr findet die Ausbildung im dualen System statt. Der schulische Unterricht umfasst durchschnittlich 12 h pro Woche, und teilt sich auf in einen wöchentlichen und einen vierzehntägigen Berufsschultag.

Am Ende des zweiten Ausbildungsjahres führt die Handwerkskammer eine Zwischenprüfung durch.

Die Ausbildung endet mit der Berufsschulabschlussprüfung ( theoretischer Teil) und der Gesellenprüfung (praktischer Teil) welche von der Handwerkskammer durchgeführt wird.

Schreiner/in und Tischler/in

Betriebswochen
Betriebswochenplan: 1. Lehrjahr (PDF-Datei)

Anmeldung
Berufsfachschule: 1. Lehrjahr (PDF-Datei)
Berufsschule: 2. und 3. Lehrjahr (PDF-Datei)

Ausbildungsablauf
Das erste Ausbildungsjahr wird durch den Besuch der 1-jährigen Berufsfachschule Holztechnik absolviert:
Der Unterricht umfasst 32 Wochenstunden, davon entfallen 18 Wochenstunden auf die Berufspraktische Kompetenz („Praxis- oder Werkstattunterricht“). Im Mittelpunkt des Unterrichts steht neben der Vermittlung der fachlichen Grundlagen das fächerübergreifende Lösen typischer beruflicher Problemstellungen.
Die 1-jährige Berufsfachschule ist eine Vollzeitschule. Im Laufe dieses Jahres werden 6 Wochen Praktikum
im Ausbildungsbetrieb abgelegt.

Die Berufsfachschule endet mit einer praktischen Abschlussprüfung.

Im zweiten und dritten Ausbildungsjahr findet die Ausbildung im dualen System statt. Der schulische Unterricht
umfasst durchschnittlich 12 h pro Woche, und teilt sich auf in einen wöchentlichen und einen vierzehntägigen Berufsschultag.

Am Ende des zweiten Ausbildungsjahres führt die Handwerkskammer eine Zwischenprüfung durch.

Die Ausbildung endet mit der Berufsschulabschlussprüfung ( theoretischer Teil) und der Gesellenprüfung (praktischer Teil) welche von der Handwerkskammer durchgeführt wird.

Logo Landratsamt Schwäbisch Hall
WebUntis - Stundenplan
Schreinermeisterschule Schwäbisch Hall
Berufsschulzentrum Schwäbisch Hall
Logo Cisco networking
DVS-Kursstätte Schweißen
Erasmusplus
Logo SNV webPortal
Nachwuchsstiftung Maschinenbau
Logo OES