Kraftfahrzeugmechatroniker*in

Ziel und Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert insgesamt 3,5 Jahre. Das erste Jahr kann mit Vollzeitunterricht an der Berufsfachschule (Einjährige Berufsfachschule KFZ) absolviert werden. Bei guten Leistungen ist, mit Einverständnis des Betriebs, eine Lehrzeitverkürzung um ein halbes Jahr möglich.

An der Gewerblichen Schule können die Fachrichtungen Nutzfahrzeugtechnik und Personenwagentechnik erlernt werden. Nutzfahrzeugtechnik kann man im 1. und 2. Ausbildungsjahr bei uns absolvieren, danach an der Berufsschule Heilbronn. In der Fachrichtung Personenwagentechnik werden alle Lehrjahre beschult.

 

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung ist in Lernfelder gegliedert. Das erste Ausbildungsjahr entspricht dem berufstheoretischen Teil der einjährigen Berufsfachschule und der berufspraktische Teil findet im Ausbildungsbetrieb statt. In den weiteren Ausbildungsjahren werden die beruflichen Handlungsfelder Service, Reparatur, Diagnose sowie Um- und Nachrüsten aufgegriffen und vertiefend mit höherer Schwierigkeitstufe behandelt.

Der berufsfachliche Teil der Ausbildung findet an 1-2 Tagen pro Woche an der Berufsschule statt.Das bedeutet jede Woche ein Tag Berufsschule und in der folgenden Woche an 2 Tagen. An den restlichen Tagen findet die berufspraktische Ausbildung im Ausbildungsbetrieb statt.

Die Anmeldung an der Gewerblichen Schule Schwäbisch Hall erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb.

Prüfungen

Gesellenprüfung Teil 1 am Ende des 2.Ausbildungsjahres an der Berufsschule. Theoretische und Praktische Prüfung.

Gesellenprüfung Teil 2 am Ende der Ausbildung an der Berufsschule. Theoretische und Praktische Prüfung.